Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Da es in letzter Zeit bei einigen Schauterminen zu vermehrtem Vogeldiebstahl kam haben uns entschlossen weitere Maßnahmen zu ergreifen:

 

1.) Die gesamte Glosterspezialschau wird Videoüberwacht und das Ergebnis aufgezeichnet.

      Wird eine Unregelmäßigkeit festgestellt wird das Bildmaterial an die Polizei übergeben.

 

2.) Die Einlieferungsscheine werden bei der Einlieferung gegen farbige Einlieferungsscheine

     ausgetauscht und nicht eingelieferte Vögel auf diesen kenntlich gemacht.

     Danach können die Vögel in die Schauregale gebracht werden.

      Die Eingangstür der Halle wird über den gesamten Schauablauf unter Kontrolle stehen

      (Eingangs.- und Ausgangskontrolle).

      Die Ausgangskontrolle wird am Ausgang auf hierfür extra bereitgestellten Tischen

      von der Schauleitung vorgenommen, Aussteller die ihren farbigen Auslieferungsschein nicht

       nachweisen können müssen bis zum Ende in der Halle verbleiben.

       Aussteller mit mehr als 2 Taschen bekommen einen Begleitservice bis zu Ihrem Auto,

       da die Hallentür zur Einbahnstraße erklärt wird ( wer draußen ist kommt nicht mehr rein)

 

Mit diesen Maßnahmen erhoffen wir uns, das es zu keinem weiteren Vogeldiebstahl  kommt. Jeder Diebstahl wird von uns zur Anzeige gebracht.